Mag. Michaela Marschall

Seit 30 Jahren lebe ich mit Hunden zusammen und bilde diese auch aus. Derzeit leben Hugo, Berner Sennenhund und Befana, eine ungarische Mischlingshündin bei uns. Beide werden von mir zu Rettungs- und Fährtenhunden ausgebildet.

Michaela Marschall - Project CanisViele Jahre war ich in der Rettungshundestaffel der Feuerwehr Wien tätig und konnte neben nationalen und internationalen Einsätzen auch bei diversen sportlichen Bewerben mit meinen Hunden Erfolge feiern.

Ein Rettungshunde Vizeweltmeister Titel und mehrere Staatsmeistertitel waren die Krönung meiner hundesportlichen Laufbahn.

Immer schon haben mich Spezialausbildungen von Hunden am meisten interessiert, die Faszination über die vielen Fähigkeiten unserer Vierbeiner hat mich dazu angetrieben mich nicht nur im Bereich Verhaltenstraining von Problemhunden sondern auch in den Bereichen Therapiehunde- und Krebsspürhunde Training umfassend weiter zu bilden.

Somit konnte ich mir im Laufe der Jahre eine vielfältige Kompetenz in Training und Ausbildung von Hunden aneignen.Michaela Marschall - Project Canis

Erfolge & Zertifikate

  • Geprüfte ÖKV Hundetrainerin
  • Zertifizierte Hundeverhaltenstrainerin (Absolventin der Schweizer Tierakademie)
  • Zertifizierte Organetik SL Therapeutin (Bioresonanz)
  • Zertifiziertes Mitglied des “Council for Pet Dog Trainers” in Amerika
  • Zahlreiche Titel bei Fährtenhunde-Meisterschaften,
  • mehrfache Österreichische Rettungshunde Staatsmeisterin
  • WUSV Sonderleistungs-Sportabzeichen Stufe 2 (Welthundesportunion)
  • Rettungshunde Vizeweltmeisterin 2002.
  • SVÖ Hundeführersportabzeichen in Gold mit 6 Brillanten
    Plakette für erfolgreichen internationalen Rettungseinsatz

michiserfolge

Dr. Wilhelm Okresek

willifany

Zufall oder nicht, Tiere im Allgemeinen und insbesondere Hunde waren immer
mit meinem Lebensweg verbunden. Mit Project Canis habe ich von Anfang an die freudvolle Möglichkeit verbunden, mein amateurhaftes Wissen wenigstens teilweise unter fachkundiger Anleitung zu vertiefen. Besonders angesprochen der Kern der Project Canis Methode: Mensch-Tier-Beziehungen auf Augenhöhe als Ausgangspunkt jeglicher Betrachtung, Respekt vor der Schöpfung. Nun ist aus dem „PC“ zusätzlich eine Hundeschule, Hundetagesstätte und vieles mehr entstanden, wie die Project Canis Website detailliert zeigt.

Ursprünglich eine Art Spiritus Rector, ist und bleibt es eine Freude, diese und zukünftige
Entwicklungen als „Mädchen für Alles“ in geschäftlicher und organisatorischer Hinsicht zu begleiten……und weiter viel über unsere besten Freunde seit 70.000 Jahren zu lernen.