Bioresonanz

Tier Organetik – Bioresonanz Behandlungen für Tiere

Die Tier Bioresonanz unterstützt bei der Ausleitung von Allergien und deren Folgeerscheinungen (wie Futtermittel-, Staubmilben-, oder Grasallergien uvm.)

Bei chronischen Erkrankungen und bei Schädigungen des Bewegungsapparates dient die Bioresonanz zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Ebenso hilft Organetik bei emotional traumatischen Belastungen & psychischen Störungen (zB bei Tierschutz-Hunden) als zusätzliche Unterstützung zum Verhaltenstraining.

Alten, schwachen Tieren dient sie zur Erhaltung und Regeneration der Eigenenergie. Bei Angstverhalten für die Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Mit der Tier Organetik wird außerdem das allgemeine Wohlbefinden Ihres Vierbeiners gestärkt und negative Umwelteinflüsse abgeblockt. Auch mentale Belastungen können behoben werden.

Behandelt werden Körper und Seele, die Chakren, die Wirbelsäule, die Drüsen und Organe sowie das Lymphsystem.

Die Tier Bioresonanz hilft auch…

Sporthunden bei Bewerben gegen Prüfungsstress Einsatz-, Therapiehunden u.ä. im Einsatz. Hunden die mit bestimmten Alltagssituationen schlecht zurecht kommen (zB
Straßenlärm, Reizüberflutung durch Radfahrer, Skater etc., Leinenstress) gegen Übelkeit/Angst beim Autofahren gegen Trennungsangst uvm.

Information & Terminvereinbarung:

fanyprofil1

Mag. Michaela Marschall
Mobil: 0664/917 0880
Mail: office@project-canis.at

*Bioresonanz kann keine medizinischen Behandlungen ersetzen aber den Heilungsprozess erheblich unterstützen.

Kundenerfahrungen:

Erfahrungsbericht von Familie M mit Pico:

Schon seit dem Welpenalter hat unser Zwergpudel Pico eine Futterallergie, weshalb wir oft das Futter wechseln mussten. Seitdem wir regelmäßig zur Organetik Bioresonanz gehen haben wir keinerlei Probleme mehr mit Allergien. Auch das passende Futter wurde empfohlen. Wir müssen zwar vorsichtig sein, aber in Maßen können wir Pico inzwischen sogar ohne weiteres verschiedene Leckerlis geben.

Und nicht nur bei der Futterallergie merken wir einen Unterscheid. Pico ist ein sensibles Kerlchen und ungewohnte Situationen machen ihm sehr zu schaffen. Die Organetik Bioresonanz hilft ihm auch Stress zu „verdauen“. Man könnte sagen, dass er durch die Organetik mit Körper und Geist in Balance ist.

 

Boston Terrier Ascot:

Ascot kam zu mir zur Bioresonanz weil ihn viele Alltagssituationen stressten, zB Auto fahren, Gassi gehen uvm., er zeigte in Stresssituationen extremes Zittern  sowie eine sehr starke, geduckte Körpersprache.

Schon nach der ersten Harmonisierung zeigte sich eine erhebliche Besserung in allen Situationen mit denen er Schwierigkeiten hatte. Auch das extreme Zittern ließ nach.

Ascot kommt derzeit weiterhin regelmäßig zur Harmonisierung mit dem Organetik System. Nach weiteren Behandlungen hat sich mittlerweile auch seine Angst beim Autofahren gebessert.