Verhaltenstraining für „Problemhunde“

Problemhunde gibt es ja eigentlich nicht wirklich, aber Verhaltensweisen die unsere Vierbeiner stressen und ihnen langfristig alles andere als gut tun. Dagegen kann man was tun und unsere Lieblinge dabei unterstützen negative Stressreaktionen abzubauen.

Mit Project Canis biete ich Verhaltenstraining für Problemhunde als Einzeltraining an um ganz individuell mit Ihnen und Ihrem Vierbeiner trainieren zu können. Mit über 30 Jahren Erfahrung und entsprechender Kompetenz unterstütze ich Sie und Ihren Vierbeiner.

Nach einem Beratungsgespräch, bei dem wir die Problematik erörtern erstelle ich für Sie einen Trainingsplan und kann Ihnen bereits erste Trainingsaufgaben erläutern, gegebenenfalls trainieren Sie dann auch noch unter meiner Anleitung gemeinsam mit ihrem Hund gezielt am Problem.

Ihr Hund lernt nach und nach sicher zu werden und seine Ängste abzubauen, Sie als sein Mensch lernen dabei ihm Sicherheit zu geben und ihn richtig zu führen/anzuleiten, denn nur wenn Sie selbst in Stresssituationen Souveränität zeigen können, kann Ihr Vierbeiner lernen Ihnen voll und ganz zu vertrauen.

Während des Verhaltens Trainings wird ebenso großer Wert darauf gelegt die Beziehung und Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Vierbeiner zu stärken und zu festigen um aus Ihnen und Ihrem pelzigen Freund ein richtig gutes Team zu machen.

Gegebenenfalls werden beim Verhaltenstraining auch zwei- und vierbeinige Co-Trainer hinzugezogen um Alltagssituationen in “Echtzeit” trainieren zu können.

Das Training findet  in der Regel in der gewohnten Umgebung statt, denn dort soll Ihr Hund lernen es umzusetzen.

Über die Kosten für Verhaltenstraining für Problemhunde informieren wir Sie gerne persönlich!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Häufige Verhaltensproblematiken sind:

  • Aggressivität gegen Hunde und/oder Menschen
  • Leinenaggression
  • Unführbarkeit des Hundes aufgrund extremer Nervosität
  • extremes Zerren an der Leine, Beissen in die Leine (oft Nebenwirkung von Stress)
  • Geräuschempfindlichkeit, Alltagsgeräusche
  • Jagdverhalten
  • Zerstörungswut
  • Extremer Stress beim alleine bleiben
  • exzessives Bellen, Jaulen
  • massives Anspringen von Menschen
  • Unsauberkeit
  • Trennungsangst
  • Hyperaktivität, mangelnde Impulskontrolle
  • negativer Stress in verschiedenen Situationen

Kontakt: Mag. Michaela Marschall
Mobil: 0664/917 0880
Mail: office@project-canis.at